Das Quest Spectrum® kann zur Darstellung von Tumoren verwendet werden. Tumore sind bekannt für ihre schnelle Vermehrung und den erhöhten Energieverbrauch. Um ihren erhöhten Stoffwechselbedarf zu decken, induzieren die Tumorzellen die Angiogenese. Die neuen Blutgefäße erhöhen den Blutfluss zu den Tumoren. Einige dieser Gefäße können jedoch eine geringere Durchblutung aufweisen. Diese Blutgefäße können mit Hilfe des Quest Spectrum visualisiert werden.

Zur Visualisierung der einen Tumor umgebenden Blutgefäße wird einem Patienten Indocy-anine Green (ICG) injiziert. ICG reichert sich in allen Blutgefäßen des Zielgewebes an und macht alle Blutgefäße mithilfe der fluoreszierenden Bildgebung sichtbar. Wenn die Injektion von ICG gestoppt wird, nimmt die ICG-Konzentration in gesunden Blutgefäßen schnell ab, während die Konzentration in durch Tumor induzierten Blutgefäßen langsamer abnimmt. Dieser Kontrast kann visualisiert und von Quest Spectrum zur Tumorlokalisierung verwendet werden.

 

Visualisierung

 

Visualisierung von Lebermetastasen

Die Visualisierung von Lebermetastasen mit dem Quest Spectrum System ist oben dargestellt. Auf der linken Seite befindet sich das Echtfarbenbild, das der Chirurg mit bloßem Auge sehen kann. Rechts ist die Fluoreszenzreaktion des ICG-Tracers dargestellt. Dieses Bild zeigt vier kreisförmige Strukturen. Das mittlere Bild überlagert das fluoreszierende Bild in Grün mit dem natürlichen Bild. In diesem Bild werden die Tumoren deutlich sichtbar gemacht, was die Wirksamkeit der Fluoreszenzdarstellung mit dem Quest Spectrum zeigt. Mit Hilfe des Quest Spectrum können Chirurgen im Operationssaal bessere Entscheidungen in Echtzeit treffen.

 

Darmkrebs Leber Metastasierung

Das folgende Video zeigt die Anwendung des Quest Spectrum zum Nachweis von Lebermetastasen bei Dickdarmkrebs. Nach der Injektion von ICG sind die Metastasen als grüne Ringe um die Metastase sichtbar. Dieses Verfahren kann offen oder laparoskopisch durchgeführt werden.

 

 

Die Nahinfrarot-Fluoreszenzbildgebung identifiziert signifikant mehr und kleinere Tumoren während der Resektion von Lebermetastasen bei Darmkrebs, von denen wir glauben, dass sie bei einer Untergruppe von Patienten Rezidive verhindern können.

 

Links zur Begleitliteratur:

Near-infrared fluorescence-guided resection of colorectal liver metastases.

Van der Vorst et al.,

Cancer 2013. Sep 15 ;119(18):3411-8

 

Long-term follow-up after near-infrared fluorescence-guided resection of colorectal liver metastases: A retrospective multicenter analysis

Handgraaf et al.

European Journal of Surgical Oncology , Volume 43 , Issue 8 , 1463 – 1471

Hauptquartier

Quest Medical Imaging BV

Industrieweg 41

1775 PW Middenmeer

Niederlande

T: + 31 227 60 40 46

E:  

Frankreich

Quest Medical Imaging SAS

Parc eurasante

70 Rue du Docteur Yersin,

59120 Loos les Lille, Frankreich

T: + 33 (0)6 89 41 66 81 

E:  

Nordamerika

Quest Med­ical Imag­ing Inc.

2711 W. Market St

Suite 13589,

Akron, Ohio 44333 U.S.A.

T + 1 330 752 6596

F + 1 330 752 6597

E:  

Deutschland

Quest Medical Imaging Deutschland

Stolzestraße 24

44789 Bochum, Deutschland

T: + 49 234 54 44 41 84

E: